AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1   Geltungsbereich und Anbieter
1.1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verkäufe, Lieferungen und Leistungen, die der Kunde beim Verkäufer tätigt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist schriftlich etwas anderes vereinbart.
1.2. Kunden im Sinne der Ziffer 1 sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, wobei ein Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist ein Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

§ 2   Vertragsschluss
2.1. Die Produkte im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab.
2.2. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
2.3. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verkäufe, Lieferungen und Leistungen, die der Kunde beim Verkäufer tätigt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist schriftlich etwas anderes vereinbart.

§ 3   Preise
Die angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Gemäß der Kleinunternehmer-Regelung (§ 19 Abs.1 UStG) wird in den Rechnungen keine Umsatzsteuer gesondert ausgewiesen.

§ 4   Versandkosten
4.1. Die Verpackungs- und Versandkosten werden bei der Bestellabwicklung mitgeteilt. Werden mehrere Artikel bestellt, werden die jeweils günstigsten Verpackungs- und Versandkosten ermittelt. Jedem Produkt ist ein Gewicht zugeteilt – dieses Gewicht dient der Ermittlung der kostengünstigsten Versandkosten, es ist rein versandtechnisch zu verstehen und macht keine Aussage über das tatsächliche Gewicht des Produktes.

4.2. Bei Lieferung innerhalb Deutschlands hängen die Versandkosten von der Größe und dem Gewicht der bestellten Waren, dem Lieferland (bzw. Liefergebiet – z.B. Inseln) sowie der Versandart ab. Der Käufer hat die Möglichkeit zwischen unversichertem und versichertem Versand zu wählen. Der Kunde hat immer die Möglichkeit, auch kleine Lieferungen (bis Päckchen-Größe) versichern zu lassen. Beim Wunsch der versicherten Versendung (von kleinen Lieferungen) ist dies bitte im Kommentarfeld der Bestellung zu vermerken und die Zahlart Vorkasse zu wählen (mit der gesonderten Auftragsbestätigung wird dem Kunden die Gesamtsumme der Bestellung mitgeteilt).

Hat der Käufer die Versandart „unversicherter Versand“ gewählt, kommt er für die hieraus entstehenden Gefahren (z.B. bei Verlust der Sendung) auf und trägt die damit verbundenen Mängel und Kosten.

Möchte der Kunde die Ware auf eine deutsche Insel geliefert bekommen, fallen ggf. zusätzliche Kosten für den Versand an. Hierfür hat er die Zahlart Vorkasse zu wählen (mit der gesonderten Auftragsbestätigung wird dem Kunden die Gesamtsumme der Bestellung mitgeteilt). Es ist dem Kunden frei gestellt, sich vor der Bestellung mit dem Verkäufer schriftlich in Verbindung zu setzen und die ggf. zusätzlichen Versandkosten zu erfragen.

4.3. Bei Lieferungen in EU-Länder berechnen wir die jeweils gültigen Versandkosten, je nach Gewicht / Größe und dem jeweiligen Zielland (ca. 3,- bis 30,- innerhalb Europas). Lieferungen außerhalb Deutschlands werden grundsätzlich per Einschreiben (bei kleinen Lieferungen bis Päckchen-Größe) oder versichert (bei großen Lieferungen in Paket-Größe) versandt. Das Shop-System sieht z.Z. keine Lieferung außerhalb Deutschlands vor. Wenn der Kunde etwas bestellen möchten (außer PDFs, ebooks), muß er vor der Bestellung mit Hilfe des Kontaktformulars Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen (die Kaufabwicklung erfolgt dann manuell). Dem Käufer werden vor der Bestellung alle anfallenden Kosten schriftlich mitgeteilt. Hat der Käufer daraufhin seine Kaufabsicht schriftlich bekundet, wird eine individuelle Produktposition in den Shop gestellt. Daraufhin hat der Käufer die Möglichkeit, die Ware zu bestellen.

Kostenpflichtige PDFs (ebooks) sowie kostenlose PDFs (ebooks) werden als Download-Link per eMail versendet und bedürfen keiner vorherigen Kontaktaufnahme von Seiten des Käufers.

4.4. Bei Lieferungen in NICHT-EU-Länder berechnen wir die jeweils gültigen Versandkosten, je nach Gewicht / Größe und dem jeweiligen Zielland (ca. 3,- bis 40,- innerhalb Europas). Der Kunde trägt evtl. anfallende Verzollungskosten (z.B. für die Schweiz) – die er mit dem jeweiligen Land zu begleichen hat (sie werden nicht vom Verkäufer erhoben).
Lieferungen außerhalb Deutschlands werden grundsätzlich per Einschreiben (bei kleinen Lieferungen bis Päckchen-Größe) oder versichert (bei großen Lieferungen in Paket-Größe) versandt. Das Shop-System sieht z.Z. keine Lieferung außerhalb Deutschlands vor. Wenn der Kunde etwas bestellen möchten (außer PDFs, ebooks), muß er vor der Bestellung mit Hilfe des Kontaktformulars Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen (die Kaufabwicklung erfolgt dann manuell). Dem Käufer werden vor der Bestellung alle anfallenden Kosten schriftlich mitgeteilt. Hat der Käufer daraufhin seine Kaufabsicht schriftlich bekundet, wird eine individuelle Produktposition in den Shop gestellt. Daraufhin hat der Käufer die Möglichkeit, die Ware zu bestellen.

Kostenpflichtige PDFs (ebooks) sowie kostenlose PDFs (ebooks) werden als Download-Link per eMail versendet und bedürfen keiner vorherigen Kontaktaufnahme von Seiten des Käufers.

§ 5   Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt
5.1 Der Versand der Ware erfolgt i.d.R. innerhalb von zwei Tagen nach Zahlungseingang. Bei Sonderwünschen wird per E-Mail ein Liefertermin mitgeteilt.
5.2. Der Versand der Ware erfolgt durch die Deutsche Post bzw. den Hermes Versand.
5.3. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2-10 Werktage (innerhalb Deutschlands). Die Lieferzeiten sind eine unverbindliche Angabe. Für Lieferungen außerhalb Deutschlands kann keine Angabe über eine Lieferzeit gemacht werden.
5.4. Sollte die Zustellung der Ware trotz mehrmaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

§ 6   Zahlungsbedingungen
6.1. Die Zahlung erfolgt bei Versand per Vorkasse durch Banküberweisung oder mit PayPal. Bei Selbstabholung können Sie bar bezahlen.
6.2. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen, danach wird die Bestellung storniert.
6.3. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.
6.4. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

§ 7   Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

§ 8   Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform
(z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Marion Fischer, marie.f, Turnerstr. 76, 51545 Waldbröl, e-mail:  info@marie-f.de , FAX: 02291 / 90 99 772.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren
und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit  Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.  Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


Widerrufsbelehrung für die Erbringung von Dienstleistungen

 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform
(z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Marion Fischer, marie.f, Turnerstr. 76, 51545 Waldbröl, e-mail:  info@marie-f.de , FAX: 02291 / 90 99 772.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren
und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit  Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 9   Kostentragungsvereinbarung / Rücksendungen
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 10   Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.

§ 11   Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

§ 12   Haftung
Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind.

§ 13   Datenschutz
13.1. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn sie der Kunde dem Verkäufer zur Vertragsabwicklung zur Verfügung stellt. Die bei dieser Gelegenheit eingegebenen personenbezogenen Daten werden zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung der Anfragen des Kunden genutzt. Eine Weitergabe von Daten an Transportunternehmen findet statt, soweit dies zur Vertragserfüllung notwendig ist. Sofern der Kunde der weiteren Verwendung seiner Daten nicht zugestimmt hat, werden die Daten des Kunden nach vollständiger Vertragsabwicklung gesperrt und nach Ablauf der einschlägigen steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

13.2. Da alle Taschen von  marie.f  Unikate sind, führe ich eine handschriftliche interne Produktions-Aufstellung. Jede Tasche erhält dort eine eigene Artikelnummer. In einer Herstellungsliste wird zu jeder Artikelnummer nur der Name und der Ort des Kunden vermerkt. Herstellungsliste sowie Produktions-Aufstellung sind interne handschriftlich geführte Listen, die auf keinem Datenträger gespeichert werden und dienen lediglich internen Zwecken, und werden nicht an Dritte weitergeleitet. Sie können schriftlich einem handschriftlichen Vermerk widersprechen.

 § 14   Schlussbestimmungen
14.1. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
14.2. Es gilt deutsches Recht.